Amphibien Reptilien NRW (Suppl. 16/1 und 16/2)

Amphibien Reptilien NRW (Suppl. 16/1 und 16/2)

99,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Art.Nr.: 978-3-933066-49-7

Artikeldatenblatt drucken

Details

Monika Hachtel, Martin Schlüpmann, Klaus Weddeling, Burkhard Thiesmeier, Arno Geiger & Christoph Willigalla (Red.)
Handbuch der Amphibien und Reptilien Nordrhein-Westfalens

Supplement 16 der Zeitschrift für Feldherpetologie
Band 1: Einführung und Datengrundlagen, Herpetofauna und Landschaft im Überblick, Amphibien (896 Seiten)
Band 2: Reptilien, Ausgesetzte Arten, Schutz, Literatur, Anhänge (400 Seiten)
Mit Beiträgen von 31 Autorinnen und Autoren
2011, gebunden, 17 x 24 cm, durchgängig farbig bebildert, zwei Bände im Schuber
ISBN 978-3-933066-49-7

Inhalt

Band 1
Ein Wort zum Geleit (Reiner Feldmann))
Vorwort der Redaktion
1            Einführung und Datengrundlagen
1.1         Das Projekt Herpetofauna NRW
1.1.1      Werdegang und Mitarbeiter (M. Schlüpmann)
1.1.2      Von den Anfängen der Feldherpetologie bis zur Gründung des Arbeitskreises (M. Schlüpmann & A. Geiger)
1.2         Datengrundlagen
1.2.1      Feldarbeiten, Kartierung und Datenerfassung (M. Schlüpmann, R. Feldmann & A. Kronshage)
1.2.2      Datenauswertung (K. Weddeling, M. Hachtel, P. Schmidt & C. Willigalla)
2            Herpetofauna und Landschaft im Überblick
2.1         Übersicht über die Amphibien- und Reptilienarten in NRW – kommentierte taxonomische Liste (W. Böhme & M. Schlüpmann)
2.2         Rasterfrequenzen und Häufigkeiten (C. Willigalla & K. Weddeling)
2.3         Artenzahlen, Vergesellschaftung und Einfluss der Landnutzung (K. Weddeling & C. Willigalla)
2.4         Landschaftsentwicklung und geografische Grundlagen
2.4.1      Entwicklung des Klimas, der Landschaft und der Herpetofauna nach der Eiszeit (W. Böhme)
2.4.2      Historische Landschaftsentwicklung und Herpetofauna (M. Schlüpmann & R. Feldmann)
2.4.3      Das Untersuchungsgebiet und seine geografischen Grundlagen (R. Feldmann & M. Schlüpmann)
2.5         Die Großlandschaften und ihre Herpetofauna
2.5.1      Niederrheinische Bucht (M. Hachtel & L. Dalbeck)
2.5.2      Niederrheinisches Tiefland (W.-R. Müller)
2.5.3      Münsterland und Norddeutsches Tiefland (A. Kronshage, B. von Bülow, T. Mutz & M. Schwartze)
2.5.4      Eifel und Vennvorland (J. Zehlius & U. Haese)
2.5.5      Unteres Mittelrheingebiet und Niederwesterwald (M. Hachtel & L. Dalbeck)
2.5.6      Bergisch-Sauerländisches Gebirge (Süderbergland) (M. Schlüpmann, R. Feldmann & F. Herhaus)
2.5.7      Weserbergland und Hessisches Berg- und Senkenland (B. Beinlich & H. Meinig)
2.5.8      Ruhrgebiet (T. Kordges & M. Schlüpmann)
3            Amphibien
3.1         Feuersalamander – Salamandra salamandra (B. Thiesmeier & L. Dalbeck) - pdf Beitrag kaufen
3.2         Bergmolch – Mesotriton alpestris (M. Hachtel) - pdf Beitrag kaufen
3.3         Kammmolch – Triturus cristatus (A. Kupfer & B. von Bülow) - pdf Beitrag kaufen
3.4         Fadenmolch – Lissotriton helveticus (B. Thiesmeier, L. Dalbeck & T. Kordges) - pdf Beitrag kaufen
3.5         Teichmolch – Lissotriton vulgaris (B. Thiesmeier, L. Dalbeck & K. Weddeling) - pdf Beitrag kaufen
3.6         Geburtshelferkröte – Alytes obstetricans (A. Kronshage, T. Kordges, R. Feldmann & F. Herhaus) - pdf Beitrag kaufen
3.7         Gelbbauchunke – Bombina variegata (M. Schlüpmann, M. Bussmann, M. Hachtel & U. Haese) - pdf Beitrag kaufen
3.8         Knoblauchkröte – Pelobates fuscus (C. Chmela & A. Kronshage) - pdf Beitrag kaufen
3.9         Erdkröte – Bufo bufo (K. Weddeling & A. Geiger) - pdf Beitrag kaufen
3.10       Kreuzkröte – Bufo calamita (T. Kordges & C. Willigalla) - pdf Beitrag kaufen
3.11       Wechselkröte – Bufo viridis (M. Vences, F. Glaw & M. Hachtel) - pdf Beitrag kaufen
3.12       Laubfrosch – Hyla arborea (A. Geiger, T. Mutz & R. Böttger) - pdf Beitrag kaufen
3.13       Moorfrosch – Rana arvalis (B. von Bülow, A. Geiger & M. Schlüpmann) - pdf Beitrag kaufen
3.14       Springfrosch – Rana dalmatina (M. Hachtel) - pdf Beitrag kaufen
3.15       Grasfrosch – Rana temporaria (M. Schlüpmann A. Geiger & K. Weddeling) - pdf Beitrag kaufen
3.16       Wasserfrösche – Pelophylax esculentus-Komplex (P. Schmidt & M. Hachtel) - pdf Beitrag kaufen

Band 2
4            Reptilien
4.1         Blindschleiche – Anguis fragilis (B. Blosat & M. Bussmann) - pdf Beitrag kaufen
4.2         Zauneidechse – Lacerta agilis (C. Willigalla, T. Kordges, M. Hachtel & M. Schwartze) - pdf Beitrag kaufen
4.3         Waldeidechse – Zootoca vivipara (M. Bussmann & M. Schlüpmann) - pdf Beitrag kaufen
4.4         Mauereidechse – Podarcis muralis (L. Dalbeck & U. Haese) - pdf Beitrag kaufen
4.5         Ringelnatter – Natrix natrix (B. Blosat, H. P. Eckstein & M. Hachtel) - pdf Beitrag kaufen
4.6         Schlingnatter – Coronella austriaca (M. Bussmann, L. Dalbeck, M. Hachtel & T. Mutz) - pdf Beitrag kaufen
4.7         Kreuzotter – Vipera berus (A. Geiger, T. Mutz, W.-R. Müller, M. Schwartze & P. Burghardt) - pdf Beitrag kaufen
5            Ausgesetzte Arten
5.1         Wasserschildkröten (T. Kordges & M. Schlüpmann) - pdf Beitrag kaufen
5.2         Ochsenfrosch (A. Geiger & T. Kordges) - pdf Beitrag kaufen
5.3         Weitere ausgesetzte Arten (A. Geiger & H. Meinig) - pdf Beitrag kaufen
6            Schutz
6.1         Rechtlicher Artenschutz (P. Schütz & A. Geiger)
6.2         Amphibienschutzmaßnahmen an Straßen (A. Geiger & K. Weddeling) - pdf Beitrag kaufen
7            Literatur
8            Anhänge
8.1         Glossar
8.2         Abkürzungsverzeichnis
8.3         Autorinnen und Autoren

Seit den letzten Bestandsaufnahmen der beiden Tiergruppen in NRW – noch getrennt erschienen nach den Landesteilen Westfalen und Rheinland sind etwa 30 Jahre vergangen. Mit dem „Handbuch der Amphibien und Reptilien Nordrhein-Westfalens“ wird nun ein erster landesweiter und umfassender Überblick über alle in diesem Bundesland vorkommenden Lurch- und Kriechtierarten vorgelegt.
Seit der Arbeitskreis Amphibien und Reptilien Nordrhein-Westfalen im Jahr 1993 das Kartierungsprojekt begann, haben über 650 Kartiererinnen und Kartierer in überwiegend ehrenamtlicher Arbeit mehr als 65000 Datensätze von über 28000 Vorkommen zusammengetragen, die neben einer umfangreichen Literaturauswertung die Datenbasis für dieses Handbuch bilden. Erstmals werden damit für Nordrhein-Westfalen – neben den Verbreitungsdaten, die einen über 100-jährigen Zeitraum abdecken – auch Lebensräume, Vergesellschaftung, Bestandsgrößen, Biometrie, Gefährdung und Schutz aller Arten ausführlich dargestellt.
In keinem anderen Bundesland sind in den letzten Jahrzehnten so viele Freilanduntersuchungen an Amphibien und Reptilien durchgeführt worden wie in NRW. Diese Datenfülle war der Grund, ein Handbuch zu erstellen, dass sich fast ausschließlich mit Ergebnissen und Beobachtungen aus diesem Teil Deutschlands beschäftigt. Es wurde bewusst darauf verzichtet, systematisch Literatur aus anderen Bundesländern oder darüber hinaus vergleichend einzuarbeiten. Zum einen hätte es den Umfang des Werkes endgültig gesprengt, und zum anderen wäre die Arbeit kaum noch leistbar gewesen. Mit einem Handbuch über Amphibien und Reptilien eines deutschen Bundeslandes wird gleichzeitig Neuland betreten.
31 Autorinnen und Autoren haben mehr als zehn Jahre an dem zweibändigen Werk gearbeitet. Ziel ist es, mit dem Handbuch für die nächsten Jahre eine zuverlässige Arbeitsgrundlage für alle geschaffen zu haben, die sich in Nordrhein-Westfalen oder darüber hinaus mit Lurchen und Kriechtieren beschäftigen, sei es beruflich in Behörden und Planungsbüros oder an Universitäten, sei es ehrenamtlich in Naturschutzgruppen und naturkundlichen Vereinigungen oder als Einzelpersonen. Das Handbuch soll auch als Motivation für verstärkte Schutzmaßnahmen für diese bedrohten Tiergruppen in Nordrhein-Westfalen verstanden werden.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!